Freundschaft, Bekannte… oder so ähnlich

Ich bin ja eigentlich kein Freundschaft-Schließen-Mensch. Ich hasse das im übrigen ganz besonders – also Menschen, die jeden anderen Menschen, mit dem sie sich „ganz gut verstehen“ sofort als „ALLER ALLER BESTE FREUNDIN AUF DER WWEEEELLLLLT“ bezeichnen. Zum Kotzen ist das.

Ich brauch nicht prahlen mit meinem Bekanntenkreis. Ich habe meine drei Freunde, die ich 8, 12 und 16 Jahre kenne und das wars. Mehr will und brauche ich auch nicht.

Ich habe mich letztens gefragt, wie blöd meine Klasse eigentlich ist. Ich habe mich gefragt, ob sie überhaupt wirklich wissen, was Freundschaft ist und ich habe mich gefragt, ob die Hoheit (Gott, ich kann diese blonde Tussi auf den Tod nicht ausstehen!) wirklich so naiv ist, die Brünette, die sie seit dem 1. Berufsschultag kennt, eine Freundin zu nennen.

Es ging um das Thema „Gemeinschaft“ oder so… irgendwas mit „mein Netzwerk im realen Leben“.
Er fragte, wie wir zu unseren Freunden stehen, was sie für uns bedeuten und da kam der erste Finger in die Höhe geschossen: „Ich ERWARTE von meinen Freunden, dass sie für mich da sind, dass sie mich nicht hintergehen, sich bei mir melden………..BLABLIBLUB“ und nochmal tausende Meldungen mit ähnlichen „Ich erwarte“ Sätzen.

………………………. Warum?!

Ich meldete mich.
Er rief mich auf und ich erklärte ihnen klipp und klar meine Sicht.

Also ICH erwarte absolut Null Komma Null Null und nochmal nichts von meinen Freunden!
Genauso wenig möchte ich, dass meine Freunde etwas von mir erwarten.

Wie das zwischen mir und Cleo funktioniert? Ich kenne sie seit ich 2 Jahre alt bin. Sie war quasi meine Nachbarin. Wir gingen mindestens 12 Jahre durch dick und dünn, erlebten Höhen und Tiefen, ihre Familie war beinahe schon meine, genauso andersrum.
Irgendwann fing an unser Kontakt zu  bröckeln. Immerhin war sie drei Jahre älter und entwickelte sich auch ohne mich weiter. Wir sahen uns eine Woche nicht, zwei Wochen, manchmal vier Wochen und schließlich sogar für zwei Jahre. Bis heute laufen wir uns eigentlich nur noch gelegentlich über den Weg (wenn ich bei meinen Eltern zu Besuch bin).
Aber es hat mich nie gestört. Denn, obwohl ich sie kaum noch sehe, eigentlich fast GAR nicht mehr, weiß ich, dass sie trotzdem DA ist.
Wir schreiben nicht bei Whatsapp, wir schreiben nicht bei Facebook, keine E-Mails, keine SMS, keine Briefe. Es besteht absolut kein Kontakt.
Aber ich habe keine Angst, sie zu verlieren, weil ich weiß, dass es quasi eine Sache der Unmöglichkeit ist.

Freunde sind für mich Menschen, die man einfach mal fünf Jahre nicht sehen muss, sich dann aber mal wieder trifft und alles ist wie früher. Es hat sich zwischenmenschlich nichts verändert, man liebt sich immer noch und fühlt sich verbunden.
Was das mit diesen Pseudo-Freundschaften auf sich hat?
Na, ich gebe dir meine Hand, dass sie sich nur ein halbes Jahr nicht sehen, und dieses „ABFFFF“ (AllerBesteFreundin – Pubertätsabkürzung, wie hdl „Hab dich lieb“) Gefühl ganz plötzlich nicht mehr da ist.

Genauso wird Hoheit, wenn sie die Ausbildung beendet, mit der Brünette keinen Kontakt mehr haben. Sie werden sich aus den Augen verlieren und wenn sie sich irgendwann mal wieder treffen, sind sie sich fremd.
Darauf könnte ich mein Leben verwetten.

Es ist einfach zu oberflächlich. Zu möchtegern. Zu falsch.
Es ist einfach nur eine „Image-Verbesserung“. á la: suche dir eine attraktive Freundin, ziehe mit ihr durch die Straßen, tausche laut und deutlich Klatsch und Tratsch aus „Ooooh, der Typ, mit dem ich mich gestern getroffen habe, der will mich wieder sehen“ (am besten so, dass es jeder in der Umgebung mithören kann) um jedermann zu beweisen: „Hey, ich bin SOWAS von fame“.

Und soll ich euch mal etwas GANZ Trauriges anvertrauen?

In meiner Klasse sind 85 % der Mädels genau DIESE Sorte.

Furchtbar.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s