Lügen endlich aus der Welt

Endlich! Wirklich, endlich! Ich habe mir jetzt selbst in den Arsch beißen müssen. Hundertundeinmal. Mindestens. Aber ich wollte nicht mehr. Es waren zwar keine Lügen in dem Sinne, aber manchmal frage ich mich, ob Halbwahrheiten nicht noch schlimmer sind. Mit Lügen sind immerhin viele Fragen und Spekulationen gedeckt – meistens, jedenfalls. Das sind sie mit Halbwahrheiten dann aber doch nicht. So meine Erfahrung. Was jetzt nicht heißt, dass ich das Lügen bevorzuge. Weder das Eine, noch das Andere. Ich bin eigentlich im Leben (nicht im Denken) viel zu straight, als dass ich mir ein Leben voll und übervoll mit Lügen und/oder Halbwahrheiten aufbauen könnte. So bin ich einfach nicht.

Deshalb habe ich jetzt Mark geschrieben.
Und habe mit Kora geredet.

Mark schrieb ich, dass ich vorerst keinen Kontakt möchte. Nicht, weil es an ihm liege. Ich weiß, voll das Jahrhunderts-Gequakel „Es liegt nicht an dir, es liegt an mir“. Kotz.
Ja, aber in dem Fall ist es eben wirklich so. Ich weiß, er ist ein guter und toller Mensch. Ist er wirklich. Er hat mir viel gegeben in der Zeit, in der es mir einfach nur beschissen ging. Aber seit Frau Kiel und ich nun in der Therapie alte Wunden aufreißen, habe ich wieder so ne bescheidene Blockade im Kopf die mir sagt: „Wow. Stop. Er ist ein Mann.“ Und das liegt nicht daran, dass er ein Mann ist. Na ja, zum Teil vielleicht, aber viel mehr liegt es daran, dass ich seit ca. 2 – 3 Wochen immer wieder von der Kellergeschichte träume. Und vor allem daran, dass ich schon ein, zwei Mal sogar von diesen Gefühlen eingeholt worden bin, die ich die letzten 9 Jahre kein einziges Mal gefühlt habe. Und DAS ist der Knackpunkt, der mich momentan sehr… empfindlich(?) macht. Ich kann einige Details wieder vor’s Auge rufen, von denen ich nicht einmal mehr ahnte, dass sie damals so tatsächlich geschehen waren. Ich meine das, woran ich mich erinnere, ist sowieso schon detailliert genug.
Was auch immer.
Ich muss jetzt erst an mir selbst arbeiten. Ich habe verdammt Schiss davor, das könnt ihr mir glauben. Als an diesem einen Abend wieder die Gefühle von damals hochgekommen sind, unmittelbar, nachdem es passiert war… ich wollte einfach nur tot sein. Aber das ist ja gerade das Heimtückische an schrecklichen Gefühlen. Man denkt, man kommt nie wieder aus ihnen heraus. Und egal, wie viel schlauer man ist, als diese Gefühle, man fällt trotzdem immer wieder auf sie herein. Fast, als seien es Sirenen.. ihr wisst schon, ich muss da ganz spontan an Fluch der Karibik 4 denken. Diese bildschönen Meerjungfrauen, bei denen man, obwohl man weiß, dass sie sack-gefährlich sind, sofort in eine Trance fällt, wenn sie das Singen anfangen und man nicht anders kann, als sich zu ihnen hingezogen zu fühlen.
Ja, ich denke, genauso ist das mit diesen „gefährlichen“ Gefühlen auch.

So sind Mark und ich nun also bei dem Punkt, dass wir den Kontakt erst einmal kapseln möchten. Was nicht heißt, dass er für immer abgeschrieben ist.
Er hat es verstanden. Natürlich. Hätte ich auch nicht anders erwartet. Und dafür bin ich ihm verdammt dankbar. Klar waren in seinem Text ein paar Wehleidigkeiten, auf die ich aber nicht weiter eingegangen bin.

Und Kora und ich versuchen einen Neuanfang. Das Gespräch mit ihr war nervenaufreibend. Eben, weil ich nie weiß, wie viel ich sagen kann, ohne dass sie gleich an die Decke geht. Und das ist mega anstrengend! Ich habe versucht bei diesem typischen, psychologischen „Ich“ zu bleiben… und ihr so wenig Vorwürfe wie möglich zu machen (wäre schön, wenn sie das auch mal versuchen würde..*seufz…) Aber im Endeffekt hat es etwas gebracht, dieses Gespräch vor 7 Wochen.  Seitdem läuft es tatsächlich viel besser. Bergauf, würde ich sagen.

Im Großen und Ganzen nimmt mein Leben endlich wieder Farbe an. Endlich. Nach diesen 3 – 4 Monaten war es auch mal wieder Zeit.

Und dann ist da noch Lejla – ja, endlich wieder! Ich könnte heulen vor Freude. Aber dazu in einem anderen Beitrag mehr.

 

Habt eine schöne, sonnige Woche ♥

Advertisements

One thought on “Lügen endlich aus der Welt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s