Ein Hauch von Leben

Jupie! Ich habe endlich wieder Spaß am Schreiben gefunden! Meine Finger waren eingeschlafen, mein Kopf war tot und mein Gefühl war taub, aber endlich ist es wieder da! Es ist meistens so, wenn alles Blumenwiese ist, dann geht nichts. Es muss Drama geben, Melancholie, Sarkasmus, Angst, Wut oder zur Abwechslung auch mal Masochismus in meinem Kopf, damit ich erwähnenswerte Dinge auf’s Papier – äh, auf den Bildschirm – kriege.

Eigentlich ist nichts davon der Fall. Meistens ist mir nur langweilig, und dann sauge ich irgendwelche sinnlose, zusammenhanglose und unlogische Wörter aus meinem Kopf. Es entstehen Texte wie  „Elefant in Seifenblase“ oder „Zwitscher-Biene“, die sich lesen, als müsse der Verfasser etwas ganz Tiefsinniges, Theatralisches, Unterschwelliges, (wasauchimmer, sucht’s euch aus) dabei gedacht haben – aber ganz ehrlich? Ich habe nichts dabei gedacht. Ich hatte Leere im Kopf, dann habe ich spontan an etwas gedacht und das war ’ne Biene. Und Schwups war’s ne türkis-weiße Biene, meine liebe McBee, und sie neigt dazu nachts zum Baby in der Sonne zu fliegen. Eine Assoziationskette in meinem Kopf. Völlig sinnfrei.

Aber das macht Spaß. Sinnfreie Texte zu schreiben, die sich sinngebend anhören. Ich frage mich, wie viele Menschen das Zeug lesen, das ich auf Papier bringe, und sich den Kopf zermartern, was für eine Bedeutung der haben soll -> Kabum tsssss! Jetzt wissen es alle: Sie haben keinen Sinn. Sind nur komische abstrakte Kopfbilder in Buchstaben zu Sätzen geformt.

Wer weiß, vielleicht findet ja irgendeiner Leser wirklich eine Bedeutung für sich selbst in einigen Texten? Ist ja meistens so. Jeder hat seine eigenen Interpretationen.

Und ich werde jetzt Abendessen machen. Und mir die Frage stellen, warum Salat grün und nicht pink ist. Pinker Salat!

Advertisements

2 thoughts on “Ein Hauch von Leben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s